Bundesrat – Corporate Design

Corporate Design Manual und Gestaltung von Medien

Öffentlich und hoheitlich

weissbunt konzipierte und textete die Design-Richtlinien für den Bundesrat in Kooperation mit der Agentur EYES-OPEN, die in gedruckter Form publiziert wurden. Für die öffentliche Kommunikation wurde ein Redesign des Signets (das stilisierte Gebäude) von weissbunt entwickelt und dokumentiert. Der Adler als zweites Signet wurde der Korrespondenz des Bundesrates als Verfassungsorgan zugeordnet.
Nach der Erstellung der Design-Richtlinien wurde weissbunt in Kooperation mit der Agentur EYES-OPEN häufig auch für die Gestaltung von Medien beauftragt. Ein Projekt, das so konzipiert und grafisch gestaltet wurde, ist die Plakatserie zur Geschichte des Bundesrates, die in Form von „City-Lights“ vor dem Gebäude aufgestellt wurden.

Auftraggeber

Bundesrat
EYES-OPEN
Berlin


Aufgaben

Richtlinien für das Corporate Design
Konzept und Gestaltung von Medien

Das Design Manual enthält die Richtlinien für die Gestaltung von Medien.

Die Kommunikation gliedert sich in Öffentlichkeitsarbeit (Gebäude-Signet) und Korrespondenz als Verfassungsorgan (Adler-Signet)

Das Manual vermittelt die Prinzipien des Layouts mit Hilfe von Grundlinien- und Gestaltungsraster.

Bundesrat Grundelemente Design

Die Informationsgrafiken wurden in einem einheitlichen Stil entwickelt.

Citylights Plakate

Mediengestaltung: Die Plakatserie wurde für den 20. Jahrestag der deutschen Einheit entwickelt und stellt historische Ereignisse vor.

Citylights Plakate

Verschiedene Stationen der deutschen Nachkriegsgeschichte werden im Kontext des Bundesrates präsentiert.

Die Plakat-Ausstellung wurde vor dem Gebäude auf der Leipziger Straße platziert.

Back to Top